Gute Hotels in Neubrandenburg?

Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und wird auf Grund der vier noch erhaltenen Stadttore auch die Vier-Tore-Stadt genannt. Die Stadt zeigt sich das ganze Jahr über sehr vielseitig und hat für Besucher an Kultur, Sehenswürdigkeiten und auch Natur viel zu bieten, sodass sich ein Kurzurlaub oder Wochenendausflug immer lohnt.

Naturliebhaber sind in Neubrandenburg an der richtigen Adresse, denn rund um die Stadt gibt es zahlreiche Rad- und Wanderwege die an Hügeln, grünen Wälder und wunderschönen Seen vorbeiführen. Man lernt die vielfältige Flora und Fauna kennen und kommt an vielen historischen Stätten vorbei, die besichtigt werden können. Auch an anderen Aktivitätsmöglichkeiten mangelt es hier nicht, ob Nordic Walking, Golf spielen, Angeln, Paddeln oder Reiten für jeden ist hier das Richtige dabei.

Im Sommer sorgen die Strandbäder für Abkühlung und die Kinder können sich auf den Spielplätzen austoben oder Volleyball spielen, während sich die Erwachsenen in den Bistros im Strandbereich kulinarisch verwöhnen lassen. Das Highlight ist eine Ballonfahrt mit atemberaubender Aussicht auf das ganze Gebiet. Auch die Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten, denn im Regionalmuseum Neubrandenburg gibt es eine Menge historischer Objekte zu bestaunen und die Geschichte von Neubrandenburg wird hier dargestellt. Sehenswert sind natürlich auch die vier gotischen Stadttore und das Franziskanerkloster.

Erholung und Entspannung findet man in den zahlreichen Hotels, wie z. B. im Hotel Bornmühle mit 1200 qm großem Wellnessbereich. Hier werden ein Salzwasserschwimmbad, eine Außensaunalandschaft und eine große Liegewiese mit Seeblick geboten. Die Beautybehandlungen und gemütlichen Ruheräume bieten Erholung und Entspannung auf höchstem Niveau. Für weitere Aktivitäten in der Natur sorgen der Fahrradverleih und eine hoteleigene Golfanlage.

Mitten im Grünen liegt das Seehotel Heidehof mit gemütlich eingerichteten Zimmern und idyllische Kaminecke in der Lobby. Der wunderschön eingerichtete Wintergarten ist mit Blick auf den See und lädt zum verweilen ein. In unmittelbarer Nähe des Hotels gibt es Bademöglichkeiten und ein Anlegesteg für Schifffahrten.

Abseits von Stress und Trubel am Ufer des Tollensesees, in der idyllischen Parkanlage findet man das Badehaus (Hotel & Restaurant). Hier kann man die Schönheit der Natur genießen und die Wasserratten können sich im See austoben. Unmittelbar hinter dem Haus beginnen Rad- und Wanderwege um auf Entdeckungsreise zu gehen.

Wem keines der 3 Hotels gefällt, findet hier eine weitere Auswahl an günstigen Hotels in Neubrandenburg.

Während des Besuchs in Neubrandenburg sollte auch ein Shoppingtag mit eingeplant werden, denn in der Innenstadt gibt es zahlreiche Geschäfte mit allem was das Herz begehrt. Die Cafès, Schenken und Bistros laden zum Verweilen nach dem Shopping ein und bieten kulinarische Vielfalt für Leib und Seele.

Schlagworte: ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.