Das biologisch beste Mittel gegen Schnecken sind Enten. Wir haben in unserem Garten mit indischen Laufenten und auch mit Stockenten gute Erfahrungen gemacht.

Beide Entensorten fressen gern Nacktschnecken, Hausschnecken und auch Käfer. Natürlich fressen sie nur bis sie satt sind. Die Pflanzen auf den Beeten interessieren sie wenig. Der Ausfall an Gemüse hält sich also in Grenzen. Dafür ist der Freudefaktor bei uns gewachsen. Es handelt sich um possierliche, interessierte Enten, die auch sehr zutraulich werden können. Wir kaufen im Frühjahr 2 Enten, die dann frei auf dem Grundstück umherlaufen und nur nachts wegen dem Fuchs eingesperrt werden. Das Schnattern der Enten wird immer vertrauter und schon bald sitzen sie an unseren Füßen während wir Kaffee trinken. Sie entwickeln sich zu echten Haustieren mit Spaßfaktor.

Probieren Sie es aus !!!